Buddhistische Meditation trifft christliche Mystik

Wochenend-Seminar

Ort und Zeit:
Seminarhaus Buschenhagen/Stralsund/Ostsee
Freitag-Sonntag, 20. – 22. September 2019

Seminarbeitrag:
240 Euro pro Person, inklusive veganer Verpflegung

Anmeldung über das Formular ⇐klick

 
Aus dem Inhalt:

Einführung in buddhistische Tiefen-Versenkungspraxis und christliches Herzensgebet.

Die buddhistische Tiefenmeditation kann uns die Tiefen der menschlichen Bestimmung erschließen: die paradoxe Erfahrung von Leere und Fülle oder auch Weisheit und Methode, Transzendenz der Erfahrung dieser Welt als Maya, Illusion und selbstlose Liebe und Mitgefühl als Gegenpol.

Selbstlose Liebe in der Hingabe und Auflösung unseres Ichs/Egos und Eintreten in das göttliche Urfeld oder Nullfeld. Methodisch befinden wir uns in der Vielfalt der buddhistischen Meditationsformen nahe an bekannten Formen wie Vipassana und Dzogchen.

Das christliche Herzensgebet hat seinen Ursprung im 4. Jahrhundert bei den sogenannten Wüstenvätern des Hesychasmus, einer Blüte der christlichen Mystik. Hier verdichtet sich die meditative Erforschung in einer methodischen Hilfe, die das kurze Wortgebet mit dem Atem verbindet und uns dadurch ermöglicht, die Meditation mit in unseren Alltag zu nehmen, Gebet zu werden, immerwährend bei Arbeit und Freizeit zu meditieren – wie es im Neuen Testament bei Paulus heißt: Betet ohne Unterlaß!

Hinzu kommt die moderne Errungenschaft, sein ganz individuell eigenes Wortgebet zu entwickeln, das sich stimmig anfühlt. Dies wollen wir u.a. an diesem Wochenende entwickeln. Klingt erstmal sehr technisch. Aber das Ziel ist natürlich spürbare Transformation des Menschen, Freiwerden für das christliche Doppelgebot der Liebe im Einklang mit dem buddhistischen Mitgefühl.

Freiwerden heißt auch Gesunden: Heilsame Befreiung von körperlichen wie seelischen Leiden.

Wir üben die Grundhaltungen und -schritte der Kontemplation im stillen Sitzen (je 25 Minuten) und dem meditativen Gehen.

Mantrische Gesänge, Texte, Körperübungen und Atemwahrnehmung und kurze Impulse unterstützen Wege in die Stille. Es werden kurze begleitende Einzelgespräche als Begleitung angeboten.

Das Seminarhaus liegt sehr idyllisch in einem kleinen Dorf mitten im Grünen nahe der Ostsee, so dass wir dort auch mit der Kraft der Natur genährt werden.

 

Übernachtung bitte persönlich buchen bei:

Hof Buschenhagen

Andrea Gollan
Dorfplatz 1
18442 Buschenhagen
Tel.: 038321 –608 69
Fax: 038321 –600 87
Mobil: 0160 –288 39 16
E-Mail:andrea-gollan@web.de

Begleitende Lehrer:

Christian Krug:

berufliches Multitalent und jahrelange Ausbildung im Theravada Buddhismus.

Er verbrachte viel Zeit in Klöstern und buddhistischen Zentren, insbesondere des Theravada und Zen. Er entwickelte seinen spirituellen Weg weiter in Richtung des „großen Fahrzeugs“, des Mahayana.

In der spirituellen EdenSpirit-Gemeinschaft in Stralsund lebt, praktiziert und lehrt er als Vorbild für Disziplin, Mitgefühl und Gleichmut.

Henry Neudel:

Therapeut für energetische Medizin, seit über 23 jahren auf dem spirituellen Weg und Mitglied in der EdenSpirit – Gemeinschaft.

Am Beginn stand die Begeisterung für die japanische, aber auch allgemein asiatische Kultur und der damit verbundenen Geisteshaltung sowie das intensive Studium dieser.

Als äußerst vielseitiger Yogi erlebte er seinen eigenen spirituellen Höhepunkt in den Ausbildungstagen der Weißen Knochen-Meditation, in der er bahnbrechende Erfahrungen mit der geistigen Tiefenversenkung machte.

Sein Hauptgebiet ist die Schulung im Bereich der Meditations-Ausbildung, verbunden mit der sehr talentierten Fähigkeit, spirituelle Inhalte mittels buddhistischer Weisheiten zu vermitteln und auf den Punkt zu bringen.

Bernd Schlehufer:

immer schon auf dem spirituellen Weg.
Arzt für Allgemeinmedizin, Homöopath und Psychotherapeut, lebte im Alter von 20 Jahren ein Jahr in einem christlichen Kloster mit meditativer Ausrichtung, dort Begegnung mit dem Herzensgebet und dem Hesychasmus, seither intensive Meditationspraxis.

In den letzten Jahren Verbindung zur buddhistischen Tiefenmeditation, Dzogchen und Yabyum Buddhismus.

Er lebt ebenfalls in der EdenSpirit-Gemeinschaft in Stralsund.